MINT Physik: Schwimmen, Sinken, Hören

In der zweiten MINT-Woche dieses Schuljahres durften alle Klassen der Jahrgänge 5 bis 7 an verschiedenen MINT-Projekten teilnehmen – die 5. Klassen widmeten sich dabei der Physik.

Für die Klasse 5 C gab es an ihrem MINT-Physiktag zum Thema „Schwimmen/Sinken, Hören“ zunächst einen Einstieg in das Fach Physik: Was sind Naturwissenschaften, was ist Physik, mit welchen Werkzeugen arbeitet die Physik? Auch eine Übersicht über Grundbegriffe war dabei. Dann ging es ans Experimentieren. Schülerinnen konnten lernen, wie experimentelle Physik funktioniert. Dabei legten ihre Lehrkräfte Herr Gobbel und Frau Pitter besonderen Wert darauf, einen Grundstein für das wissenschaftliche Arbeiten in höheren Jahrgangsstufen im Fach Physik zu legen. Experimentieren macht Spaß, darüber waren sich am Ende des Tages alle einig.

Anderntags profitierte die Klasse 5 D dieses Schuljahr von der Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München. Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel kam mit einem Projekt zum Anki COZMO, dem superintelligenten, superfrechen Roboter, an die Maria-Ward-Realschule.

An zwei weiteren Tagen gastierte die Firma N-ERGIE an unserer Schule. Unsere Kooperationspartner Frau Jordan und Herr Heindl gestalteten einen hochinteressanten Projekttag jeweils für die 5 A und 5 B zum Thema „regenerative Energien“.

Melitta Pitter