Sieger im Jugendwettbewerb Informatik 2019

„Hallo Welt!“

ist das Motto des bundesweiten Jugendwettbewerb Informatik 2019, das sich auf Programmierlehrbücher bezieht, deren erstes Programm seit einiger Zeit immer die Ausgabe „Hello world“ (in verschiedenen Sprachen) erzeugt, unabhängig von der jeweiligen Programmiersprache. Jana Seltmann (10 C) und Dominik Janiczek (10 D) haben sich sehr erfolgreich durch die ersten beiden Wettbewerbsrunden des Jugendwettbewerb Informatik 2019 gearbeitet, dabei jeweils hervorragende 1. und 2. Plätze erreicht. Neben einer Urkunde haben sie auch kleine Sachpreise gewonnen.

Mit ihren tollen Platzierungen haben sie sich für die dritte und anspruchsvollste Runde des Informatik-Wettbewerbs qualifiziert, bei der zwischen Anfang September und Ende November 2019 komplexe Aufgaben in einer frei wählbaren Programmiersprache gelöst werden müssen. Jana und Dominik haben deshalb Python gelernt und den Plan, an der 3. Runde des Jugendwettbewerbs teilzunehmen, die gleichzeitig die 1. Runde des Bundeswettbewerbs Informatik ist. In diesem Zeitraum sind die beiden Informatik-Talente allerdings nicht mehr an der Maria-Ward-Realschule, sondern besuchen die Fachoberschule um ihr Fachabitur zu machen. Viel Erfolg euch Beiden!

Ulrike Rhein