Fairtrade-Play

Das Nairobi Hope Theatre für die Klassen 8 und 9

… Und dann weigerten sich plötzlich die lebenden Torpfosten auf ihrer Position zu bleiben. Nachdem die kenianische Theatergruppe um den österreichischen Regisseur Stephan Bruckmeier zunächst freiwillige Schülerinnen und Schüler auf die Bühne geholt hatte, um ein „faires“ Fußballspiel zwischen Europa und Afrika auf ungleich große Tore zu spielen, waren es die Torpfosten, die als erstes Widerspruch einlegten und auf gleiche Chancen für alle bestanden. Das war auch die Hauptaussage, die das Nairobi Hope Theatre auf ihrer diesjährigen Tournee vermitteln wollte: Ungerechtigkeiten erkennen und den Mut haben, darauf hinzuweisen.

Sandra Springer

[envira-gallery id=“3573″]