Zur Buchverlosung der Fachschaft Deutsch

Eine Aktion anlässlich des dt. Jugendbuchpreises.

Wer im Vorfeld der Preisvergabe den richtigen Tipp abgegeben hatte, durfte an der Verlosung von drei Buchexemplaren des Jugendliteraturpreis-Siegers 2017 teilnehmen.

Es waren einige achte, neunte und zehnte Klassen, denen in der zweiten Oktoberwoche die sechs Bücher vorgestellt wurden, die auf der Auswahlliste des Jugendliteraturpreises 2017 standen. Sie durften in einer Doppelstunde in den Romanen schmökern und zudem Tipps darüber abgeben, welcher Buchtitel letzten Endes auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Jugendliteraturpreis gekürt werden sollte. Damit, dass am 13. Oktober der Roman "Der Geruch von Häusern anderer Leute" der US-amerikanischen Autorin Bonnie-Sue Hitchcock über fünf Jugendliche aus Alaska gewinnen würde, hatten jedoch die wenigsten gerechnet, und so standen für die elf SchülerInnen die Chancen gut, eines der drei Buchexemplare zu gewinnen, welche die Fachschaft Deutsch gestiftet hatte. Per Los wurden in der Schülerbücherei die drei Gewinner gezogen, die sich über den Buchpreis freuten, während ihre MitschülerInnen kleine Trostpreise einstecken durften. Außerdem stehen ihnen ebenso wie allen anderen SchülerInnen der Maria-Ward-Realschule die sechs nominierten Romane neuerdings zur Ausleihe in der Schülerbücherei zur Verfügung.

Martina Beck