Verabschiedung des dienstältesten Kollegen Hans Bock

Schwester Raingard, bis 2002 Schulleiterin, war extra gekommen, um den dienstältesten Kollegen zu verabschieden.

Sabine Grimm (Fachschaft Wirtschaft) verabschiedet den langjährigen Fachschaftsleiter

An Weihnachten mussten wir unseren bis dato dienstältesten Kollegen verabschieden: Hans Bock, 38 Jahre lang Wirtschafts- und Erdkundelehrer an der Maria-Ward-Realschule Eichstätt.

Lieber Hans, du hast dein letztes halbes Jahr als Lehrer in den Dienst der Neugestaltung unseres Schulzentrums Rebdorf gestellt. Du hast die alte Schule am Residenzplatz, die dir weiß Gott ans Herz gewachsen war, geräumt und dafür gesorgt, dass alles gut verpackt wurde. Du hast uns geholfen, im neuen Schulzentrum Strukturen zu finden und dafür gesorgt, dass wir uns nicht verirrt haben im Dschungel der vielen neuen Zimmer und Zimmernummern. Du hättest all das nicht mehr tun müssen und dein letztes halbes Jahr in Ruhe absitzen können. Dass du es nicht getan hast, sondern uns deine Kompetenzen und deine logistischen Fähigkeiten sowie deine Sommerferien zur Verfügung gestellt hast, dass du in den letzten Monaten täglich viele Stunden in den Klassen bei deinen Schülerinnen und Schülern verbracht hast ohne eine einzige Krankheitsstunde zeigt vom Ende her noch einmal, wie du deinen Beruf gelebt hast: als Berufung zum Lehrersein, als Dienst am anderen, am jungen Menschen und auch an den Kolleginnen und Kollegen. Dafür unser aller herzlichster Dank, lieber Hans!

Barbara Staudigl