Schullandheim

Hochseilgarten KelheimIn der zweiten Schuljahreshälfte unternehmen die Mädchen und Jungen der 5. Klassen eine dreitägige Fahrt in ein Schullandheim der näheren Umgebung.

Diese Tage, die meist im Mai stattfinden, bieten den Schüler/innen im Rahmen eines weit gefächerten erlebnispädagogischen Programms die Möglichkeit, sich selbst und andere kennenzulernen.

Unternehmungen wie der Besuch eines Seilgartens, Erfahrungen in der Natur wie der gemeinsame Bau von Schwitzhütten oder Staudämmen schweißt zusammen. Die Teilnahme an einem Teamtraining hilft, eigene Stärken auszuloten, Grenzen zu erkennen, Bedürfnisse der anderen zu akzeptieren und Kompromisse einzugehen.

GrafikDie Klasse kann so wunderbar zusammenwachsen.

Gemeinsam Spaß haben – so lautet das Motto.