Schule aus, was nun?

Frau Regensburger von der Agentur für Arbeit Ingolstadt hat den Eltern unserer 9. Klassen an einem Elternabend einen Überblick über den „Berufswahlfahrplan“ für ihre Söhne und Töchter präsentiert.

Soll man die Jugendlichen drängen oder laufen lassen? Zu welchem Zeitpunkt ist Unterstützung hilfreich? Was können Eltern tun, um ihrem Kind zu helfen? Auf all diese Fragen versuchte Frau Regensburger, Antworten zu liefern, und konnte den Eltern aufzeigen, wo sie verlässliche Informationen zu Ausbildungsberufen, zur Bewerbung und zum Ausbildungsmarkt finden können. Sie ging darauf ein, wie der Berufswahlprozess abläuft und an welchen Punkten Jugendliche Unterstützung brauchen. Ebenso wurden auch die wichtigsten Termine und Bewerbungsfristen für unsere Region 10 vorgestellt. Alle noch offenen Fragen konnten anschließend in einem persönlichen Gespräch mit Frau Regensburger oder Frau Grimm noch abgeklärt werden.

Sabine Grimm