Missio-Gäste

Bischof Bernardin Mfumbusa und Sr. Pudentiana aus Tansania, Schüler/innen, Kollegen und die Schulleiter der Rebdorfer beiden Realschulen

Unsere Gäste mit Schüler/innen von beiden Rebdorfer Schulen

Bischof Bernardin Mfumbusa und Sr. Pudentiana aus Tansania zu Besuch bei den Realschulen in Rebdorf

„Ich komme aus einem berühmten Land, ihr kennt bestimmt einige Sehenswürdigkeiten aus meiner Heimat!,“, begrüßte Sr. Pudentiana die Schülerinnen und Schüler, die gespannt auf den Vortrag der beiden Gäste aus Afrika gewartet hatten. Und natürlich hatten sich die Schüler/innen der beiden Rebdorfer Realschulen gut auf die Begegnung vorbereitet und wussten um den Kilimandscharo, den Nationalpark Serengeti und den Victoriasee.

Gespannt hörten die Schüler/innen zu, als Sr. Pudentiana und Bischo Mfumbusa von ihrer Heimat berichteten. Bischof Mfumbasa erzählte von der Begegnung mit den nahezu 9o Prozent muslimischen Mitbürgern und von dem Projekt, Fahrräder für Religionslehrer und Priester zu organisieren, damit sie zu der weit verstreuten christlichen Bevölkerung kommen können. Sr. Pudentiana stellte die Internatsschule ihrer Ordensgemeinschaft vor, in der junge Mädchen sowohl Bildung als auch eine Ausbildung als Näherinnen erhalten können.

Es war ein kurzweiliger Vormittag für die Schüler/innen der beiden Rebdorfer Realschulen, die den beiden Gästen zum Schluss den Ertrag aus einer Kuchenverkaufsaktion mit in ihre Heimat gaben: vielleicht für eine weiteres Fahrrad, vielleicht für eine weitere Nähmaschine.

Barbara Staudigl