MINT-Projekt Physik für die 5. Klassen

In der Woche vom 16. bis 19.07.2018 fanden nun schon zum zweiten Mal die MINT-Tage für Physik für alle 5. Klassen mit einem neuen Thema statt: Warum schwimmt ein Metallschiff auf dem Wasser?

Diesem spannenden Thema durften die Schüler/Innen mit einer Serie von drei Versuchen auf den Grund gehen. Dabei war das Erfassen der Ergebnisse eines Experiments eine Herausforderung und ein Anliegen, das wir uns gesetzt hatten, um schon frühzeitig einen Grundstein für das wissenschaftliche Arbeiten in der Physik zu legen, das es später im Unterricht auszubauen gilt. Weitere spannende Versuche, die den Fragen auf den Grund gehen: Warum können meine Ohren hören? In fünf aufeinanderfolgenden Experimenten konnten die Schüle/Innen erforschen, was unser Ohr wahrnehmen kann außer laut und leise, tiefe und höhe Töne. Wozu dienen zwei Ohren und wie funktioniert die Schallübertragung. Wie funktioniert ein Stethoskop?

Herr Gobbel und Frau Pitter betreuten die Fünftklässler, führten ein paar grundlegende Begriffe ein, stellten die wichtigsten Instrumente vor und betreuten die Gruppenarbeit, sodass zum Schluss eine physikalische Erklärung und Ergebnisse festgehalten werden konnten. Die Schüler/Innen erledigten ihre Aufgaben mit Begeisterung und Bravour, so dass mittags ein gelungener Tag zu Ende ging.

Melitta Pitter