Greifbare Erdgeschichte

Im Rahmen des Lehrplans Biologie zum Thema Evolution besuchten die Klassen 6 A und 6 C die Burg in Eichstätt.

Dort befindet sich eine der bedeutendsten Sammlungen von Versteinerungen der Jura-Zeit. Nach einer schönen Wanderung den Hang hinauf zur Willibaldsburg wurden die beiden Klassen von kompetenten Führerinnen des Museums durch die Jahrmillionen der Erdgeschichte geführt. Die Schülerinnen waren begeistert, besonders bei den lebendigen Tieren in den Tropenaquarien. Anhand des Archaeopteryx, eines sogenannten Brückentieres, wurde den Mädchen die Evolution anschaulich erklärt.

Angelika Lenhardt