Schulträger

Logo der Diözese EichstättDiakon Dr. Peter NothaftBischöfliches Ordinariat der Diözese Eichstätt

Hauptabteilungsleiter: Diakon Dr. Peter Nothaft, Ordinariatsrat

Schulabteilung

Luitpoldstraße 6

8507 Eichstätt

 

 

 

Katholische Schulen erleben heute eine entscheidende Phase des Übergangs. Sie können zum großen Teil auf eine lange, reiche und wirklich kraftvolle Tradition zurückschauen. So darf die Maria -Ward-Realschule gemeinsam mit anderen Schulen, die früher von der Gemeinschaft der Congregatio Jesu getragen wurden, stolz sein auf die Pionierarbeit im Rahmen der Mädchenbildung und auf ihr besonderes Profil.
Nach dem weitgehenden Ausscheiden der Ordensleute aus dem Schuldienst stellen sich allerdings immer wieder Fragen:

  • Wie werden sich diese Schulen auf Zukunft hin von guten staatlichen Schulen unterscheiden?
  • Wozu braucht es diese kirchlichen Schulen?

Ich bin der festen Überzeugung, dass unsere Katholischen Schulen eine wichtige Ergänzung zum öffentlichen Schulsystem darstellen, wenn sie sich angelehnt an dieses Schulsystem, aber doch in der Freiheit die der kirchlichen Trägerschaft zukommt in der Ausgestaltung des Lernens, des Lehrens und des Lebens an diesen Schulen am christlichen Menschenbild orientieren und dieses zum umfassenden Grundprinzip von Schule werden lassen. Dies braucht eigene Wege pädagogischen Arbeitens, eigene Schwerpunkte erzieherischen Wirkens und eine eigene Formung schulischen Lebens geprägt vom christlichen Glauben.

Die Maria-Ward-Realschule beschreitet diesen Weg mit großem Engagement durch die Umsetzung der Grundsätze der Marchtaler-Plan-Pädaogik als innovatives Modell für eine bayerische Realschule.

Die Diözese Eichstätt als Trägerin dieser Schule unterstützt diesen Weg sehr.