Eine neue Direktorin

Monika Helmstreit übernimmt die Leitung der Maria-Ward-Realschule in Rebdorf

Eichstätt (pde) An der Spitze der Realschule gibt es eine Veränderung: Monika Helmstreit übernimmt ab 1. Januar 2019 die Schulleitung der Maria-Ward-Schule der Diözese Eichstätt in Rebdorf. Sie wird Nachfolgerin von Barbara Staudigl, die seit November die Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt leitet.

Monika Helmstreit ist in Regensburg geboren und in Eichstätt aufgewachsen. Nach dem Studium der katholischen Religionslehre und Musik unterrichtete sie einige Jahre an der Mädchenrealschule St. Ursula in Augsburg, ehe sie 1992 nach Eichstätt an die Maria-Ward-Realschule wechselte. Dort nahm sie neben der Lehrtätigkeit über viele Jahre die Aufgabe der Verbindungs- sowie Beratungslehrerin wahr und leitete zudem die Musikfachschaft und die Schulband. Seit 2007 arbeitete Helmstreit außerdem in der Schulleitung mit, seit 2011 als stellvertretende Schulleiterin. Nach dem Wechsel von Prof. Dr. Staudigl in das Ordinariat übernahm sie zunächst kommissarisch die Schulleitung.

Quelle: Eichstätter Kurier vom 20.12.2018