Elternabend „Abenteuer Pubertät“ an der Maria-Ward-Realschule

Dr. Birgit Rank (Diplompsychologin) und Regina Pintzka (Religionspädagogin), beides zertifizierte  „Kess“- Kursleiterinnen, gingen informativ und abwechslungsreich ans WerkPubertät – das ist für Eltern wie für Jugendliche eine Phase des Aufbruchs. Das ist risikoreich und anstrengend – und zugleich gibt es viel Neues zu entdecken. Dr. Birgit Rank (Diplompsychologin) und Regina Pintzka (Religionspädagogin), beides zertifizierte „Kess“- Kursleiterinnen, gingen informativ und abwechslungsreich der Frage nach, was sich in der Zeit der Pubertät bei den Jugendlichen verändert, warum die Verständigung in dieser Zeit schwierig wird und wie Väter und Mütter mit den Jugendlichen in Verbindung bleiben können. In Theorie und Praxis erfuhren die Eltern, wie sie aus Machtkämpfen mit Jugendlichen aussteigen und dennoch respektvoll Grenzen setzen können.

Verständnis für die Bedürfnisse der Jugendlichen wurde dabei genauso herausgearbeitet wie die Fähigkeit, gelassen zu reagieren und ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Eltern und Kindern aufzubauen. Die beiden Referentinnen gaben dabei den interessierten Eltern gutes Handwerkszeug in die Hand, um die Pubertät besser zu überstehen.

Für diejenigen, die den Abend verpasst haben, oder aber noch mehr zum Thema Pubertät wissen wollen, bieten die beiden einen Elternkurs mit fünf Einheiten an. Er beginnt am 22. September 2015 und findet im Pfarrzentrum St. Johannes/Rebdorf statt. Anmeldung ist möglich über die KEB Landkreis Eichstätt e. V., Pedettistraße 9, 85072 Eichstätt, Tel: 08421 3233; Fax 08421 3286, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Monika Helmstreit