Adventsmarkt an der Maria-Ward-Realschule

Unsere Schulgemeinschaft hat traditionell an einem Freitag in der Vorweihnachtszeit wieder einen sehr stimmungsvollen und ereignisreichen Adventsmarkt erlebt, bei dem man nicht nur für jeden Geschmack passende Leckereien genießen, sondern auch Last-Minute-Weihnachtsgeschenke oder liebevoll gebastelte Dekoration für Zuhause erwerben konnte.

Mit viel Engagement haben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften einen zauberhaften Nachmittag organisiert. Es gab viele selbstgebastelte Deko-Angebote von Nudelengeln über Blechlaternen bis hin zu weihnachtlichen Holzarbeiten. Sehr gefragt waren die Schulschokolade vom Fair Trade-Team, Schlüsselanhänger mit dem Schullogo, der Flohmarkt sowie die Foto-AG. Dazu erstrahlte das Schulhaus in vorweihnachtlichem Glanz und auch die wunderbaren Klänge der Musikgruppen unserer Schüler in den Gängen sorgten wie jedes Jahr für die perfekte Adventsstimmung.

Ein großer Magnet waren wie immer die kulinarischen Stände, an denen sich für jeden Geschmack etwas finden ließ: Neben obligatorischen Plätzchen und Glühwein wurden Steaksemmeln, Hot Dogs, Pizzabrötchen sowie Crêpes, Kuchen, Waffeln und weitere hausgemachte Schmankerl angeboten.

Die Maria Ward Schulgemeinschaft freute sich über reges Interesse bei Eltern, Großeltern und ehemaligen Schülern. Ein besonders herzlicher Dank gilt allen fleißigen Helfern und Sponsoren. Dank der guten Zusammenarbeit und dem vielfältigen Engagement war es ein unvergesslicher Nachmittag, der alle Besucher in Weihnachtsstimmung versetzte und zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle werden ließ.

Der Erlös des Adventsmarktes kommt den Spendenprojekten der Maria-Ward-Realschule (Partnerschule in Burundi, SOLWODI, Schutzengel gesucht und Krebeki) zugute.

M. Distler